Die Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf (ULB) organisiert mit ihren 130 Mitarbeitenden die Literatur- und Informationsversorgung der gesamten HHU und gestaltet den zentralen Lern- und Arbeitsort auf dem Campus. Sie orientiert sich dabei an den Bedarfen ihrer gut 65.000 Nutzer*innen. Zur Erweiterung unserer IT-Abteilung bietet die ULB ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Fachinformatiker*in

  • Job-ID: J000000288
  • Art der Anstellung: Vollzeit
  • Einsatzort: Düsseldorf
  • Startdatum: nächstmöglicher Zeitpunkt
  • Veröffentlicht: 03.06.2024
  • Bewerben bis: 30.06.2024
  • Entgeltgruppe: EGr. 10 TV-L
  • Organisationseinheit: Universitäts- und Landesbibliothek (ULB)
  • Tätigkeitsbereich: Bibliothek / Informationsentwicklung

Aufgabenschwerpunkte

Sie haben Lust im IT-Team der ULB unsere Clients, Server und Netze zu betreuen sowie Mitarbeitende und Nutzende bei IT-Fragen zu beraten? Sie freuen sich auf die Betreuung und Optimierung der IT-Systemlandschaft in einem dynamischen Team? Sie haben Interesse, interessante Projekte der digitalen Transformation zu begleiten und zu leiten? Sie setzen ihre IT-Kompetenzen gerne ein, um mit Freundlichkeit und Flexibilität, den Kolleg*innen und Nutzer*innen der ULB „das digitale Leben zu erleichtern“?

Dann sind Sie bei uns richtig! Wir bieten Ihnen berufliche Entwicklungsmöglichkeiten bis hin zu

  • Führungsaufgaben von Teams und Projekten
  • Administration der IT-Systeme und Infrastruktur
  • Weiterentwicklung und Pflege unserer Softwareprodukte
  • Betrieb und Überwachung von Anwendungssystemen in .Net
  • Einweisung und Schulung für Endanwender*innen, ggf. Beratung unserer Nutzer*innen an den Servicestellen der Bibliothek

Ihr Profil

  • Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung zur*zum Fachinformatiker*in, bevorzugt mit der Fachrichtung Anwendungsentwicklung oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Sie haben Kenntnisse in Programmiersprachen und dem Umgang mit Schnittstellentechnologien, möglichst C# (WPF und ASP), Visual Studio und Webservices/APIs, REST
  • Sie besitzen Erfahrung in der Administration und Verwaltung von Windows Servern
  • Sie besitzen sehr gute Deutschkenntnisse sowie IT-spezifische Englischkenntnisse
  • Sie möchten in einem dynamischen Team arbeiten
  • Sie sind kommunikativ, organisiert und service- und dienstleistungsorientiert

Unser Angebot

  • einen unbefristeten und zukunftssicheren Arbeitsplatz
  • attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie, z.B. durch Ferienfreizeitangebote für Kinder
  • eine interessante, vielseitige und durch Ihr persönliches Engagement zu gestaltende Aufgabe
  • eine offene Kommunikationskultur und Teamarbeit in einem guten Arbeitsklima

Unsere Benefits

Betriebliche Altersvorsorge; Gute Verkehrsanbindung; Kostenfreie Parkplätze; Flexible Arbeitszeit; Homeoffice; Tarifgebundene Bezahlung; Teilzeit möglich; Zahlung vermögenswirksamer Leistungen

Über uns

Die Universitäts- und Landesbibliothek (ULB) Düsseldorf sichert und gestaltet als zentrale Serviceeinrichtung der Heinrich-Heine-Universität (HHU) deren Informations- und Literaturversorgung. Als Landesbibliothek wirkt die ULB in Stadt und Land. Die ULB transformiert ihre Prozesse entlang der sich wandelnden Bedarfe der unterschiedlichen Nutzer*innen. Sie handelt vernetzt in einer digitalen Welt.

 

Die Heinrich-Heine-Universität vertritt das Prinzip „Exzellenz durch Vielfalt“. Sie hat die „Charta der Vielfalt“ unterzeichnet und erfolgreich am Audit „Vielfalt gestalten“ des Stifterverbandes teilgenommen. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert und hat sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt unter ihren Mitarbeiter*innen zu fördern.Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbung schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen ist ebenso erwünscht. Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung oder Gleichstellung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach.

Kontakt

Dr. Ania López
0211/81-12904